bei veranstaltungen

– „Lichtpunkte – Ein etwas anderer Waldspaziergang“
18.Oktober 2007, Beitrag zu „Nachhaltigkeit als Lebenskunst“, einer Veranstaltungsreihe der Stadt Freiburg, der Evangelischen Akademie Baden, der Evangelischen Erwachsenenbildung Freiburg und der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg. Gefördert aus dem Innovationsfonds der badenova AG & Co. KG und von der Landesstiftung Baden-Württemberg.

Nachhaltigkeit ist nicht nur eine Frage der geeigneten Technik und der richtigen Planung. Ganz entscheidend sind grundlegende Wertorientierungen und Einstellungen, die die Lebensweise der Menschen und unsere gesellschaftliche Wirklichkeit prägen. In einer Reihe von Veranstaltungen wurden die ethischen und kulturellen Grundlagen von Nachhaltigkeit bewusst gemacht: Wie wollen wir leben und wie soll unsere Welt aussehen? In mehreren Themenzyklen behandelte die Veranstaltungsreihe Fragen nach einem „guten Leben“.

Bei einem Waldspaziergang erlebten BesucherInnen an verschiedenen Stationen auf einem Waldspaziergang SchauspielerInnen der „methusalems“, die Gedichte und kurze Texte rezitierten. >mehr

19. Baden-Württembergische Theatertage
19.- 27. Juni 2009 in Freiburg

– 23. Juni: Aufführung Tankred Dorst „Ich bin nur vorübergehend hier“
Filmpremiere „Die Methusalems – Senioren auf Theaterbrettern“, TV-Reportage von Heiner und Ingo Behring, SWR Fernsehen
Podiumsgespräch: „Theater spielen gegen die Einsamkeit und das Alter?“ mit Renate Gimmi, Mitglied der „methusalems“, Ingo Behring, Filmemacher, Professor Dr. Michael Hüll, Unikliniken Freiburg. Gesprächsleitung: Jürgen Flettner, SWR Fernsehen Mainz

Freiburger Frauenwoche
März 2010

Podiumsgespräch mit Renate Gimmi, Mitglied der „methusalems“, Brigid Wefelnberg und Muazzez Özbek über ihr Leben (siehe auch: „Träume, Ziele, Generationen“, Anja Bochtler, Badische Zeitung, 13. März 2010 Link: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/traeume-ziele-generationen—28254578.html)