der verein

Die Seniorentheatergruppe „methusalems“ hat sich am 13. November 2000 gegründet und ist seit dem 10. Dezember 2001 ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Erste Vorsitzende war Gerburg Rüsing, Zweite Vorsitzende Ursula Dierstein (später Ingrid Riesterer), Schatzmeister Dieter Kottler.
Seit 2007 ist Harald Jeske Erster Vorsitzender, Thomas Schelenz Zweiter Vorsitzender, Dieter Kottler weiterhin Schatzmeister.

Seit 2016 besteht der neue Vorstand aus Hannelore Burger (Erste Vorsitzende), Barbara Motz (Zweite Vorsitzende), Wim Geerlings (Schatzmeister) und Helmut Grieser.

Künstlerischer Leiter von der Gründung an bis Mai 2011 war Helmut Grieser, der Initiator der Gruppe und Regisseur der meisten Aufführungen. Inzwischen arbeiten „die methusalems“ eng mit der Intendanz des Freiburger Theaters zusammen.

Mechthild Blum ist seit 2010 zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, Nicole Lux für die Projektkoordination zwischen Theater Freiburg und den „methusalems“.